1. WORLD Interferometry DAY

Wir rufen gemeinsam mit der TU Ilmenau
am 14. April 2021 zum 1. WORLD Interferometry DAY auf.

 

Wir möchten möglichst viele Menschen auf der ganzen Welt dafür begeistern sich an unserem ›Mitmach-Aktionstag‹ zu beteiligen. Die Initiatoren Dr.-Ing. Denis Dontsov (Geschäftsführer, SIOS Meßtechnik GmbH) und Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Eberhard Manske (Leiter des Instituts für Prozessmess- und Sensortechnik) wollen mehr Aufmerksamkeit für Entwicklungen und Anwendungen von Interferometer-Technologie schaffen.

 

World Interferometry Day

 

HINTERGRUND
Im April 1881 führte der Physiker Albert Abraham Michelson mit seinem heute weltberühmten Interferometer in einem Keller des Astrophysikalischen Observatoriums in Potsdam die ersten Experimente zur Wirkung der Erdbewegung durch den Äther durch.
So einfach das Prinzip des Michelson-Interferometers war, so genial war seine Erfindung. Inzwischen hat das Interferometer optimiert durch den Einsatz von Lasern als kohärente Lichtquelle einen wahren Siegeszug in Wissenschaft und Technik angetreten und steht damit praktisch als Synonym für hochpräzise Messtechnik.

ANWENDUNGEN
Die Anwendungen von Interferometern reichen von der Nano- und Präzisionstechnik über die Erforschung des Weltraums bis hin zu den Geheimnissen der Gravitationswellen. Die Laser-Interferometrie ermöglicht heute verschiedenste elektronische Anwendungen in den unterschiedlichsten Wirtschaftsbereichen. Zur Fertigung der Milliarden Transistoren auf Chips werden Präzisionspositioniertische der Lithographie Anlagen mit Hilfe von Interferometern rasend schnell geregelt. Automatisierungsanlagen zur Präzisionsfertigung in der Industrie wären ohne hoch-genaue Kalibrierung und Überprüfung nicht denkbar – durchgeführt mit Hilfe von Laser-Interferometern. Generell erfordert moderne industrielle Fertigung inzwischen derart genaue Bearbeitungsverfahren, dass heute von Ultrapräzisionsbearbeitung oder High-end-Präzisionsfertigung gesprochen wird.

Das Prinzip des Michelson-Interferometers bildet bis heute die Basis für die von der SIOS Meßtechnik GmbH entwickelten und gefertigten Laser interferometrischen Messsysteme von Ultra-stabilen Multibeam-Laser-Interferometern für High-End-Anwendungen bis hin zur weltweit präzisesten Nanopositionier- und Nanomessmaschine für Messungen im Nanometer-Bereich.
Eingesetzt werden diese Messsystem sowohl in der Wissenschaft als auch in der Industrie zur Messung von Länge, Winkel, Schwingung, Geradheit, Masse, Kraft und anderen Messgrößen mit höchster Auflösung und geringer Messunsicherheit.

AKTIONSTAG
Am WORLD Interferometry DAY möchten wir nationale und internationale Expertinnen und Experten sowie wissenschaftlich interessierte Akteure dazu aufrufen sich mit Vorträgen, Videopräsentationen, mit Versuchen und Experimenten, Workshops und Diskussionsforen oder ganz einfach mit tollen fotografischen Aufnahmen zu beteiligen.

In diesem Jahr wird auf Grund der Corona-Einschränkungen der größte Teil im Internet stattfinden. Detaillierte Informationen sowie ein Anmeldeformular für geplante Aktivitäten finden Sie unter www.world-interferometry-day.com

P.S. Wir freuen uns, wenn Sie den WORLD Interferometry DAY in ihrem sozialen Netzwerk unter dem Hashtag #WorldInterferometryDay teilen, um so möglichst viele Menschen auf der ganzen Welt für unsere ›Mitmach-Aktionstag‹ zu Thema Interferenz zu gewinnen.

Kommentare sind geschlossen.